Coaching Mörs
Ziele setzen, kommunizieren und erreichen!

„Es gibt kein Scheitern, nur frische Erkenntnisse, die dein Wachstum fördern.
Wer es gar nicht erst versucht, hat bereits verloren.“

Richtung finden

Zu mir finden junge Berufseinsteiger, die ein Bewerbungstraining wünschen, Menschen, die zurück in den Beruf streben, Menschen in der Lebensmitte, die einen Richtungswechsel oder eine Neuorientierung ersehnen.

Wege gehen

Mein präzises, einfühlendes Nachfragen führt zum verborgenen Herzens-Ziel hinter den äußeren Zielen. Plötzlich sprudelt eine Quelle, die erloschen schien, sehr berührend und begeisternd.

Ziele erreichen

Verschwende oder vernachlässige nicht dein immenses Potenzial an Energie, Kraft, Mut, Leidenschaft  und Lebensfreude – lebe ein erfülltes Leben, ohne Wenn und Aber! Es gibt keinen zweiten Versuch.

Peter Mörs

Diplom-Ingenieur
Heilpraktiker

Andere ihre Ziele erreichen lassen – eine wunderbare Profession und Passion

Als ich den Gipfel des Kilimandscharo, den Uhuru Peak (Suahili: „Gipfel der Freiheit“) in Tanzania erreichte, überwältigten mich Glücksgefühle und Stolz. Ich hatte es geschafft! Auf 5895 Meter fühlte ich mich dem Himmel sehr nah. Momente im Leben, die über den Tag hinaus wirken. Noch heute spüre ich eine leichte Gänsehaut, erinnere ich mich an diese grandiosen Ausblicke vom höchsten Berg Afrikas. Warum ich Dir das erzähle? Nicht um anzugeben. Ich möchte in dir einfach ein Gefühl dafür erwecken, dass jedes Menschenleben und jede Position kleinere und größere Gipfel bereit hält die es zu erklimmen lohnt. Ziele, die erreicht, Wege, die gegangen werden wollen.

Vielleicht stehst du gerade an einer Weggabelung und Ängste oder Unsicherheit überfluten dich, weil du noch nicht weißt, in welche Richtung du dich wenden sollst. In einer solch existenziellen Situation ist es gut, wenn du dich vertrauenswürdig und professionell begleitest fühlst, wie unsere Gipfelstürmer-Expedition in Afrika es auch war. Ich wäre ja auch nicht alleine losgegangen, und du brauchst es auch nicht.

NewPlacement AG

Eine neue berufliche Herausforderung steht für Dich an?

Als SeniorPartner der NewPlacement AG führe ich Dich zum Erfolg – sofern Du das willst! Eine Voraussetzung gibt es allerdings: Von heute an verstehst du dich als Vertriebs- und Marketingleiter deiner eigenen Person und Leistung. Verkaufsprofi in eigener Sache. Sprich ab sofort auch nicht mehr von deinem Alter – ob Einsteiger oder alter Hase – sondern von deinen Erfahrungen und deinem Praxiswissen. Steh voll hinter dir und gestehe dir zu, dass in dir eine Fülle wahrer Talente noch aufgespürt werden wollen.

Wer ist eigentlich NewPlacement?

Wir sind ein schlagkräftiges Netzwerk aus erfahrenen  New- oder Outplacement Beratern. Wir leisten Dir Hilfe zur Selbsthilfe und spüren gemeinsam prospektive und gangbare Wege auf. Unsere Zeit ist gekommen, wenn sich Unternehmen von dir trennen oder du selbst diese Entscheidung triffst. Beides ist zu respektieren, und die Schärfe dieser Situation ist zu würdigen. Du fühlst dich erst einmal wie ein Fisch auf dem Trockenen und musst mit dieser neuen Situation klar kommen. Dass dies nicht einfach ist, wissen wir aus eigener Erfahrung. Und was jetzt ansteht, gehört ehrlich gesagt auch nicht zu deinen Lieblingsaufgaben. Sich bewerben, also sich und sein Leistungsprofil optimal verkaufen, fällt vielen nicht leicht, zumal, wenn die eingetretene Situation das Selbstwertgefühl beeinträchtigt.

Veränderungsarbeit

Selbstmanagement reicht meist nicht aus –

Erst wenn du deine wahren Ziele und Erwartungen benennen kannst, wenn du erkennst, was eine Veränderung für dich sachlich-konkret und im emotionalen Sinn bedeutet, bist du auch für dafür offen. Und übrigens – das Neuromarketing hat längst erkannt, dass es mehr die unbewussten, im Untergrund schlummernden Erwartungen sind, die dich zu Wechsel und Neuausrichtung motivieren. Und ich gehe noch einen Schritt weiter: Begeisterung und inneres Feuer bringen einen Menschen dazu, seine Komfortzone zu verlassen, in dem er sich über die Jahre gut eingerichtet hatte. Denn die wirklich großartigen Dinge ereignen sich dort nie.

Doch sehr bald wird dir die weitere Entwicklung (manchmal schmerzlich) klar machen, dass du den richtigen Zeitpunkt verpasst hast, dass du längst damit hättest anfangen sollen. Denn es gibt nur zwei Dinge, die du falsch machen kannst: Mitten in einem laufenden Veränderungsprozess aufzugeben, wenn der Wind scharf von Nordwest weht oder sich diesem gar nicht erst zu stellen!

Ich traue Dir aber durchaus zu, dass du den Schneid und das Durchhaltevermögen hast und auch mit diesem Ausspruch gut leben kannst: „Der Unterschied zwischen dem, der du bist und dem, der du sein möchtest, ist das, was du tust.“ (Urheber ist unbekannt) Wärst du denn sonst auf meine Seite gestoßen?

Ziele setzen, kommunizieren und erreichen!

Was steckt hinter den Zielen?

Zu mir finden junge Berufseinsteiger, die ein Bewerbungstraining wünschen, Menschen, die zurück in den Beruf streben, Menschen in der Lebensmitte, die einen Richtungswechsel oder eine Neuorientierung ersehnen. Sie haben Karrieren aufgebaut und erfolgreiche Berufstätigkeiten ausgeübt, haben es sich und ihrer Umwelt bereits bewiesen, dass sie ihr Leben sinnvoll gestalten können. Alles wäre gut, wenn da nicht dieses seltsame Gefühl von Unzufriedenheit, Leere, Unausgefülltsein bohren würde, das nicht selten auch mit körperlichen Symptomen verbunden ist. Sie fragen sich: „Was ist mit mir los? Warum sehe ich in meiner Tätigkeit keinen Sinn mehr? Warum fühle ich mich so ausgebrannt?“

*Hinweis: Das „Sie“ bezieht sich auf den ersten Satz.

 

Selbst keine Erklärungen zu finden, kann verunsichern und ängstigen.

Die Binnensicht auf seine eigene Situation trübt den Blick. Als psychotherapeutisch geschulter und zugelassener Heilpraktiker weiß ich, dass in uns allen alte, unbewältigte Verhaltensmuster schlummern, die oft noch nach Jahrzehnten verhindern, dass sich Lebensträume realisieren. Frühe, negative Prägungen und obsolet gewordene Glaubenssätze können Menschen dazu bringen, ein Leben zu führen, dass sie ganz tief in ihrem Innern als falsch wahrnehmen, selbst wenn es von außen gesehen harmonisch und glatt verläuft. Dann wird die Frage „Ist es wirklich das, was ich mir von meinem Leben wünschte?“ so beherrschend, dass eine Umorientierung unumgänglich ist.